Deutschland Card gewinnt Medikur als neuen Partner

„Kundenbindung ist für uns schon lange ein enorm wichtiges Thema. Wir freuen uns, dass wir unsere bestehenden Kunden nun auch mit der Deutschland Card belohnen und ihnen somit ein noch breiteres Angebot zum Punkte sammeln und einlösen bieten können“, sagt Medikur-Geschäftsführer Rainer Löwenberg. „Mit dem Programm steht uns zudem ein sehr starker Partner in Sachen Neukundengewinnung und Multichannel Marketing zur Seite. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam neue Zielgruppen erschließen und attraktive Incentives in Form von Punkten für unsere Kunden schaffen können.“

„Wir festigen durch die Zusammenarbeit mit Medikur unsere starke Position im Reisesegment“, erklärt Dirk Kemmerer, Geschäftsführer der Deutschland Card. „Medikur zeichnet sich besonders durch kundenorientierte Leistungen aus und besetzt mit dem breiten Angebot an hochwertigen Kur- und Gesundheitsreisen ein relevantes Reisesegment. Damit ist das Unternehmen für uns und unsere mehr als 20 Millionen Teilnehmer eine hervorragende Ergänzung des Partnerverbunds.“

Kur buchen und Punkte sammeln

Zum Jahreswechsel wird die Medikur Prämien Card komplett von der Deutschland Card abgelöst. Allen Prämien-Card-Inhabern wird noch im Dezember 2017 ihre persönliche Deutschland Card zugestellt. Die Punkte werden dabei eins zu eins auf das Multipartner-Bonusprogramm übertragen.

Deutschland-Card-Teilnehmer können schon ab sofort Punkte sammeln, indem sie auf der Webseite kuren.de, über das Callcenter von Medikur oder über verschiedene Reisebüros ihre Kur- oder Gesundheitsreise buchen. Die Punktegutschrift erfolgt dann automatisch nach Abreise. Die gesammelten Deutschland-Card-Punkte können je nach persönlicher Vorliebe beispielsweise bei teilnehmenden Partnern wie Medikur verrechnet, gegen Prämien eingelöst oder an gemeinnützige Organisationen gespendet werden.

Gernot Wolf
 

Pressesprecher

 

Bertelsmann Printing Group

+49 (0) 5241 80-416 25