Mohn Media bei „Druck & Medien Awards 2017“ ausgezeichnet

Die Produktlinie Action Print erhielt eine Ehrung als „Kunden- und Verkaufsteam des Jahres“ für ein Marketingprojekt im Auftrag der Buchhandelskette Thalia. Dabei konnte das Team die Erwartungen übertreffen.

Achim Mörretz (mit Award in der Hand) und Jan Spengler, Sales Director Produktlinie Action Print (r.), bei der Preisverleihung.

Mohn Media ist im Rahmen der Verleihung der „Druck & Medien Awards 2017“ mit dem „Polar-Mohr Award“ als „Kunden- und Verkaufsteam des Jahres“ ausgezeichnet worden. Geehrt wurde damit die Produktlinie Action Print, die innerhalb von Mohn Media für Direktmarketingprodukte zuständig ist. Die „Druck & Medien Awards“ werden seit 2005 von der Deutschen Drucker Verlagsgesellschaft verliehen, um Printprodukte sowie Betriebe und Personen der Druck- und Medienbranche zu würdigen.

Das rund 30-köpfige Team der Produktlinie Action Print ist nicht nur Dienstleister im Druckgeschäft, sondern bietet neben einer umfassenden Beratung auch die Umsetzung von Mailingkampagnen an. Die Auszeichnung im Rahmen der „Druck und Medien Awards 2017“ verdienten sich die Kolleginnen und Kollegen mit einem Projekt für den Kunden Thalia. Sie übernahmen die Gestaltung und Durchführung einer Rubellosaktion im Auftrag der Buchhandelskette, wobei Action Print neben der Produktion und Logistik auch die Programmier- und Aufbereitungsleistung für die IT abbildete.

Im Zuge der Aktion konnte Thalia nicht nur zahlreiche neue E-Mail-Adressen von Kunden generieren, sondern mithilfe des von Mohn Media empfohlenen Abgleichcodes die Teilnehmer der Rubellosaktion auch den einzelnen Filialen zuordnen. Auf dieser Basis war es möglich, die Verteilung von Bestands- und Neukunden nachzuvollziehen sowie statistische Auswertungen zur Online-Affinität der Kunden bestimmter Filialen vorzunehmen.

„Die letzten Response-Zahlen bestätigten, dass diese Kampagne bei Thalia überdurchschnittlich abgeschnitten hat. Unser Team hat während der ganzen Entstehungsphase das Rubbellos umgebaut, neue Details mit eingeführt und optimiert und dabei nie das Ziel des Kunden aus den Augen verloren“, sagte Achim Mörretz, Produktlinienleiter Action Print. Er ergänzte: „Unsere Stärke als Kunden- und Ver-kaufsteam besteht an dieser Stelle nicht nur darin, die Produktion im Fokus zu haben, sondern im Besonderen die Perspektive des Kunden einzunehmen und, wie in diesem Fall, etwa durch eine Produktumgestaltung den Erfolg einer Aktion wesentlich mit zu beeinflussen. Das Lob des Kunden freut uns deshalb umso mehr, denn Thalia hatte nicht mit einem solchen Erfolg gerechnet.“

Die Produktion des Rubbelloses für Thalia kann als Paradebeispiel für die Vielfältigkeit des Knowhows bei Mohn Media gelten. Sämtliche Teams, von der Produktentwicklung über Angebot, Produktion und IT bis hin zu Kundenmanagement und Logistik waren in den Prozess einbezogen. Denn bei auflagenstarken Produktionen hängt der Erfolg nicht nur vom Design und der Funktionalität, sondern vielmehr auch von einer Gewährleistung der Prozesssicherheit und der Kosten ab. Der Einsatz hat sich gelohnt: Thalia hat das Team der Produktlinie Action Print schon in die Ideenfindung für die kommenden Aktionen mit eingebunden.

Gernot Wolf
 

Pressesprecher

 

Bertelsmann Printing Group

+49 (0) 5241 80-416 25