Automation des Druck- und Mediendienstleistungsgeschäftes

Case Study: Wettbewerbsvorteil durch effiziente Produktion

Unter dem Druck immer kürzerer Produktionsfristen und gestiegener Nachfrage hat Mohn Media bereits 2011 entschieden censhare einzuführen, um bei gleichbleibender Qualität seine Dienstleistungsangebote zu verbessern. Dabei hat Mohn Media drei wichtige Ziele definiert:

  • Schlankere Prozesse abbilden
  • Prozesse bestmöglich automatisieren

  • Stärkere Kundenbindung durch Automatisierung

Nach der Einführung wurde schnell klar, dass das System durch enorme Effizienzsteigerungen Mohn Media auch dabei unterstützt, neue Kunden zu gewinnen und den Verkauf anzukurbeln – ein klarer Wettbewerbsvorteil.

Mohn Media bietet seinen Kunden mit censhare ein „schlüsselfertiges“ Omni-Channel-Publishing-System als Managed-Application-Service an, das ohne IT-Fixkosten oder technische Kenntnisse genutzt werden kann. Ein exemplarischer Kunde ist der Delius Klasing Verlag, der ein breites Portfolio an Büchern, Publikums- und Special-Interest-Zeitschriften aus den Bereichen Wassersport, Fahrradsport, Outdoor und Automobil anbietet.

Mit der Plattform können alle Dateien und Informationen – unabhängig vom Medium – zentral verwaltet werden und im gesamten Unternehmen genutzt werden, das seine Prozesse und Teams nicht mehr in digitale und analoge Silos aufteilen muss. Das schafft Transparenz für die gesamte Organisation und hilft dabei, Prozesse und Workflows zu standardisieren.

Die Einführung des censhare-basierten Angebots von Mohn Media hat dem Delius Klasing Verlag dabei geholfen, die interne Zusammenarbeit zu verbessern und schnelle Produkteinführungen zu ermöglichen.

Gernot Wolf
 

Pressesprecher

 

Bertelsmann Printing Group

+49 (0) 5241 80-416 25